Kategorie Verkehr - 24. August 2016

Magdalena, die Zerstörerin

Ab kommenden Montag, dem 29. August, können sich die täglich hunderttausenden Autofahrerinnen und Autofahrer über das Ende der Baustelle am Knoten Prater freuen. Dass die Bauarbeiten ein Jahr früher als geplant fertiggestellt wurden, ist dem „Abbruch-Schiff“ zu verdanken, das beim Abriss der Erdberger Brücke zum Einsatz kam.

Mit „Magdalena“, diesem Schiff der ASFINAG, wurde der erste Mittelteil der Erdberger Brücke in nur drei Tagen abgebrochen, zerkleinert und abtransportiert. Hier sehen die das Abbruch-Schiff in Action:

Mehr Informationen zum Ende der Bauarbeiten finden Sie hier auf der Website ASFINAG.

INFObox: Die ASFINAG finanziert, baut, erhält und bemautet im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit) das gesamte hochrangige Straßennetz in Österreich.