Kategorie Verkehr - 26. October 2016

Einhausung: Lärmschutz an der Autobahn

Eine Einhausung ist ein geschlossenes Schutzbauwerk – eine Art Tunnel –, das Anrainerinnen und Anrainer vor Straßenlärm und Abgasen schützt. So verschwindet ein Autobahnabschnitt unter beziehungsweise hinter dem Bauwerk. Außerdem werden Einhausungen begrünt und bepflanzt, damit nicht nur die Straße verschwindet, sondern sich auch die Röhre in das Landschaftsbild einfügt. Einhausungen werden meist dann notwendig, wenn Lärmschutzwände oder lärmmindernder Straßenbelag nicht ausreichen, um die Belastung zu mindern. Zum Beispiel wenn eine Ortschaft über der Autobahn liegt oder hohe Gebäude direkt an der Straße stehen.

Einhausung Zederhaus in Salzburg

Zederhaus an der Tauern in Salzburg liegt sehr nahe an der Autobahn. Bis 2017 werden 1.545 Meter der Autobahn in der Einhausung verschwinden und die Lebensqualität der Bewohnerinnen und Bewohner verbessern.

INFObox: Die ASFINAG finanziert, baut, erhält und bemautet im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit) das gesamte hochrangige Straßennetz in Österreich.