Kategorie Verkehr - 16. August 2016

Leichtfried: Österreich ist Top 3-Bahnnation der Welt

Österreich belegt im weltweiten Vergleich einen Spitzenplatz bei den gefahrenen Bahnkilometern. Durchschnittlich 1.361 Kilometer legten die Österreicherinnen und Österreicher im Jahr 2015 mit der Bahn zurück. Das ergab die Auswertung der Jahresstatistik des Internationalen Eisenbahnverbandes durch den schweizerischen Informationsdienst für den öffentlichen Verkehr Litra. Das bedeutet Platz drei hinter der Schweiz und Japan. „Österreich ist Bahnland Nummer drei der Welt. Das ist ein weiterer Beleg für unseren erfolgreichen Kurs auf der Schiene. Wir investieren in die Schieneninfrastruktur, modernisieren unsere Bahnhöfe und sorgen für eine immer bessere Vertaktung des Öffentlichen Verkehrs. Damit machen wir das Angebot für die Bahnfahrerinnen und Bahnfahrer immer attraktiver“, erklärt Infrastrukturminister Jörg Leichtfried. Österreich ist auch Bahnland Nummer eins in der Europäischen Union.

Mit 29 Bahnfahrten je EinwohnerIn belegt Österreich auch in dieser Kategorie mit Rang fünf einen internationalen Spitzenplatz. Auf den Plätzen eins und zwei liegen in diesem Vergleich ebenfalls Japan (72 Fahrten je EinwohnerIn) und die Schweiz (59).