Kategorie Verkehr - 1. Juli 2016

Stop&Go: Neue App für Verkehrssicherheit

Die mehrsprachige App „Stop&Go“ des Kuratoriums für Verkehrssicherheit (KFV) erklärt und testet die wichtigsten Verhaltensregeln im Straßenverkehr. In neun Sprachen sind die Themen Verkehrswissen, Verkehrszeichen, Erste Hilfe und Rechtliches aufbereitet.

In den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Arabisch, Paschtu, Dari, Farsi, Bosnisch und Türkisch kann das Verkehrswissen nicht nur erworben, sondern spielerisch auch überprüft werden. Den Nutzerinnen und Nutzern wird ein umfangreiches Basiswissen geboten. Dabei werden alle Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer berücksichtigt – ob zu Fuß, mit dem Fahrrad, Motorrad, Moped oder Auto unterwegs. Außerdem bietet die App die Möglichkeit, Verkehrszeichen zu scannen und auf diesem Weg die Bedeutung sowie die richtigen Verhaltensweisen zu erfahren.

stopandgo kfv app

Wie man bei Unfällen im Straßenverkehr richtig reagiert, Notruffunktionen (Euro-Notruf, Polizei, Feuerwehr, Rettung) und Standortbestimmung sind ebenfalls in die App integriert.

„Stop&Go“ ist ab sofort in den App-Stores und als Web-Applikation unter http://www.stopandgo-app.at erhältlich.

Link zum Google Play Store: http://stopandgo-app.at/install/android
Link zum Apple App Store: http://stopandgo-app.at/install/iOS