Kategorie Innovation & Technologie - 26. January 2016

Österreich auf Rang 13 der innovativsten Länder der Welt

Österreich schaffte es dieses Jahr im Bloomberg-Innovationsranking auf den 13. Platz. Dies ist eine klare Verbesserung zum letzten Jahr, als Österreich nur auf Platz 17 kam, schreibt die „Presse“. Stark war Österreich bei Akademikerquote und naturwissenschaftlichen Studien, (Platz sieben), Patenten (Platz 13) und Produktivität (Platz 14). Nur Platz 30 gab es in der Hightech-Dichte (Platz 30).

Den ersten Platz in der Allgemeinwertung erreichte wieder Südkorea, gefolgt von Deutschland, Schweden, Japan und der Schweiz. China ist auf Platz 21 abgestürzt. Von Afrika haben es nur zwei Länder (Marokko und Tunesien) unter die Top 50 geschafft und von Südamerika nur Argentinien.