Kategorie Informationen & Tipps - 21. June 2016

Tauche ein in die Chipentwicklung

Invent a Chip ist ein Wettbewerb für technikbegeisterte Schülerinnen und Schüler, die in die Welt der Chipentwicklung eintauchen und eigene Chip-Ideen realisieren möchten. Das Projekt umfasst ein Quiz und eine Workshopreihe. Schülerinnen und Schüler der Oberstufe haben die Möglichkeit, die Mikro- und Nanoelektronik als eine wichtige Zukunftstechnologie kennenzulernen. Wenn Du mindestens 16 Jahre bist – mach doch mit und mach dich schlau wie Chipentwicklung funktioniert!

Auch 2016/2017 gibt es den Workshop „Invent a Chip“. Wir suchen für den Workshop 15 Schülerinnen und Schüler:

  • der AHS Oberstufe und BHS in Österreich (6.-8 AHS/2.-5. BHS)
  • Mindestalter: 16 Jahre
  • Notwendige Vorkenntnisse: keine – dein Interesse an Mikroelektronik und dein Talent zählen!

 

Welche Vorteile bringt dir eine Teilnahme am Workshop?

  • du kannst deine Stärken und Talente aktiv in ein Team einbringen
  • tauche ein in die Welt der Mikrochips
  • lerne Forscherinnen und Forscher sowie Unternehmen in diesem Bereich kennen
  • sammle Ideen für deine Vorwissenschaftliche Arbeit oder Diplomarbeit
  • bestimme selbst deinen Zeitaufwand
  • gewinne tolle Sachpreise, in dem du teilnimmst.

Wie kannst du dich für den Workshop anmelden:

  • Melde dich an auf www.jku.at/inventachip
  • Bewirb dich mit deinen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf und Motivationsschreiben, max. je eine A4-Seite) mittels Upload
  • Führe ein Gespräch mit der Programmleitung über deine Erwartungen und deine Fähigkeiten
  • die Johannes Kepler-Universität, Institut für Integrierte Schaltungen, meldet sich bei dir, ob du am Programm teilnehmen kannst.
INFObox: Das Projekt „Invent a Chip“ wird unterstützt vom Österreichischen  Verband für Elektrotechnik, der AMS, der beiden Bundesministerien für Bildung und Frauen sowie für Verkehr, Innovation und Technologie sowie weiteren Initiativen aus Industrie, Wirtschaft und dem Projekt „FIT – Frauen in die Technik“.