Kategorie Innovation & Technologie - 29. June 2016

Was bedeutet automatisiertes Fahren für unsere Zukunft?

Das selbstfahrende Auto ist längst kein fantastischer Traum mehr, sondern wird unsere Straßen in den kommenden Jahren nach und nach erobern. Was bedeuten selbstfahrende Autos für unsere Zukunft?

Drei Fragen und drei Antworten zum selbstfahrenden Auto

Brauchen wir dann überhaupt noch Ampeln?

Auch mit automatisierten Autos werden im Straßennetz noch Ampeln benötigt. Nicht alle Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer sind in selbstfahrenden Fahrzeugen unterwegs. Eine Ampelregelung an Kreuzungen ist dann jedoch in erster Linie wichtig für Personen, die zu Fuß oder auf dem Fahrrad unterwegs sind, um diesen eine sichere Querung von Kreuzungen und Straßen zu ermöglichen.

Brauchen wir dann überhaupt noch die Gurtpflicht?

Da die Gurtpflicht maßgeblich zur Verringerung von groben oder tödlichen Verletzungen im Falle eines Unfalls beiträgt, ist momentan nicht angedacht, diese in automatisierten Fahrzeugen aufzuheben. Auch in solchen Fahrzeugen kann es zu Unfällen kommen.

Wie sieht es mit dem Führerschein aus?

Solange bei automatisierten Autos noch eine Lenkerin oder ein Lenker hinter dem Steuer sitzt und eingreift bzw. eingreifen kann, ist auch ein Führerschein nötig. Erst wenn automatisierte Fahrzeuge vollkommen autonom fahren können und keine Person am Steuer mehr benötigt wird, kann über die Notwendigkeit eines Führerscheins nachgedacht werden.

In unserem letzten Artikel zum selbstfahrenden Auto beschäftigten wir uns mit Fragen zum Stand der Technik in Österreich, Teststrecken und wie lange es dauern wird, bis wir im Alltag mit selbstfahrenden Autos unterwegs sein werden. Haben auch Sie Fragen? Dann schicken Sie sie uns zu: infothek@bmvit.gv.at