Kategorie Innovation & Technologie - 19. December 2016

Wie viel Treibhaus steckt im Boden?

Barbara Kitzler ist unsere FEMtech-Expertin des Monats Dezember. Sie leitet im Bundesforschungszentrum für Wald die Abteilung für Bodenökologie. Dort beschäftigt sie sich mit Böden, genauer gesagt, mit Treibhausgasemissionen aus Böden. „Wir sehen uns an, wie sich die Böden auf Grund von Klimaerwärmung und starken Niederschlägen verändern“, erklärt die Bodenökologin ihr Arbeitsgebiet.

Frauen in Forschung und Technologie: Mit FEMtech fördert das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit) Frauen in Forschung und Technologie und schafft Chancengleichheit in der industriellen und außeruniversitären Forschung. Unter ,,Chancengleichheit“ werden in diesem Zusammenhang ,,gleiche Rahmenbedingungen und Erfolgschancen für Frauen und Männer in Forschung und Technologie“ verstanden.